Sondermann

Die Familie Sondermann erscheint in den Krichenbüchern des Kirchspiels Langenberg. Es finden sich Einträge, die einen Henrich Sondermann (?-1704), genannt zur Kreye, und einen Paulus Sondermann (?-vor 1707) belegen.

Eine Verwandtschaft zwischen Henrich Sondermann und Paulus Sondermann können die Aufzeichnungen allerdings nicht unmittelbar belegen.

Allerdings wird zur Taufe der Tochter von Paulus Sondermann im Jahr 1710 als Zeugin eine Anna Catharina Sondermann genannt. Möglicherweise handelt es sich bei dieser Anna Catharina Sondermann um die Ehefrau des  Diedrich Sondermann, Sohn des Henrich Sondermann.

Zudem ist auffällig, dass die Tochter des Paulus Sondermann in Elberfeld im Jahr 1707 Andreas Vogelsang, Sohn des Andreas Vogelsang vom Metzmachersrath heiratet, während Diedrich Sondermann mit Christina Vogelsang, einer Schwester des Andreas Vogelsang, verheiratet war.

Ein Gerhard Sondermann war Pate bei der Taufe des Enkels des Paulus Sondermann im Jahr 1708, sodass auch insoweit eine Verwandtschaft angenommen wird.

Wenn daher noch weitgehend unbelegt, wird eine Verwandtschaft zwischen Henrich, Paulus und Gerhard Sondermann angenommen:

  1. Henrich Sondermann (?-1704)
  2. Paulus Sondermann (?-vor 1707)
  3. Gerhard Sondermann (?-nach 1708)