Julie Haselbach 

Julie Haselbach wurde als vierte Tochter der Wilhelmine Sondermann (1808-?) und des Franz Haselbach (1811-?) am 31. Juli 1839 in Gummersbach geboren.


Ehe mit Clemens August Hasenbein

Julie heiratete in Dortmund im Februar 1868 Clemens August Hasenbein, der Sohn des Christoph Hasenbein war. Der Ehemann war zum Zeitpunkt der Heirat 32 Jahre alt. [1]

Aus dieser Ehe stammte vermutlich eine Tochter. Zum Zeitpunkt ihrer Taufe in Dortmund ist der Vater möglicherweise bereits verstorben, denn beim Taufeintrag ist nur die Mutter als "Julie Haselbach" erwähnt. Die Tochter wird mit dem Namen der Mutter und nicht des Vaters geführt:

  • Emilie Haselbach (1869-1870) [2].


Ehe mit Wilhelm Geier (Geyer)

Julie heiratete in zweiter Ehe in Dortmund am 10. September 1871 Wilhelm Geier, Sohn des Johannes Geier. Wilhelm Geier war zum Zeitpunkt der Eheschließung 33 Jahre alt. [3]

Aus der Ehe Haselbach-Geier sind derzeit sechs Kinder bekannt, die in Dortmund getauft wurden:

  1. Caspar Friedrich Wilhelm Geier (1872) [4]
  2. Wilhelm Hermann Carl Geier (1873-1874) [5]
  3. Henriette Geier (1874) [6]
  4. Joseph Ernst Geier (1878) [7]
  5. Emil Geier (1880) [8]
  6. Theodore Wilhelmine Geier (1883) [9]


[1] Vgl. Kirche Jesu Christi (o. J. ): Datensatz Heirat der Julie Haselbach, <https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:VZMJ-1H1>, Abrufdatum: 13. August 2018.

[2] Vgl. Kirche Jesu Christi (o. J. ): Datensatz Geburt, Taufe und Tod der Emilie Haselbach, <https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:V4Y3-HN2>, Abrufdatum: 13. August 2018.

[3] Vgl. Kirche Jesu Christi (o. J. ): Datensatz Heirat der Julie Haselbach, <https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:NC12-TBB>, Abrufdatum: 13. August 2018.

[4] Vgl. Kirche Jesu Christi (o. J. ): Datensatz Geburt und Taufe des Caspar Friedrich Wilhelm Geier, <https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:NGZV-1PG>, Abrufdatum: 13. August 2018.

[5]

[6]

[7]

[8]

[9]