Caroline Emilie Haselbach 

Caroline Emilie Haselbach [1] wurde am 8. März 1837 als Tochter der Wilhelmine Sondermann (1808-?) und des Franz Haselbach (1811-?) in Gummersbach  geboren.


Ehe mit Gustav Adolph Homann

Emilie heiratete in Hörde am 17. Mai 1857 Gustav Adolph Homann, Sohn des Johann Georg Matthias Homann und der Catharina Elisabeth Louise Clausins.

Möglicherweise ging Gustav Adolph Homann dem Beruf des Bausinspektors nach.

Aus der Ehe Haselbach-Homann ist derzeit eine Tochter bekannt, die in Witten geboren wurde:

  • Clara Homann (1863) [2]

Weitere Kenntnisse zum Leben der Emilie Homann geb. Haselbach bestehen nicht. 

[1] Vgl. zum Rufnamen Meissen, G. J. (1847): Bekanntmachung zur Teilungs-Prozedur der Eheleute Anton Crysand und der Amalie Haselbach gegen diverse Familienmitglieder, in: Amtsblatt für den Regierungsbezirk Köln, Öffentlicher Anzeiger, Stück 15 von Dienstag, 30. März 1847, S. 115-116. 

[2] Vgl. Kirche Jesu Christi (o. J. ): Datensatz Geburt und Taufe der Clara Homann, <https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:NZ4T-2V8>, Abrufdatum: 11. August 2018.