Johanna Magdalena Gertrud Sondermann

Johanna Magdalena Gertrud Sondermann wurde als Tochter des Johannes Peter Sondermann (1764-1824) und der Johanna Henriette (Lisette) Caspari (?-?) in Elberfeld am 16. März 1801 getauft. [1]

Taufe der Gertrud Sondermann im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld


Die Taufzeugen war demnach Peter Caspar Rossbach, Casp. Wilhelm Raders [Onkel], Maria Magd. Martin und Maria Gert. Sondermann [Großmutter].


Ehe mit Gottlieb Stemmler

Gertrud Sondermann heiratete am 9. Mai 1832 oder am 8. Juni 1832 in Elberfeld Christian Gottlieb Stemmler, der Sohn des Christoph Stemmler und der Dorothea Rudolphen war. [2]

[1] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe der Johann Magdalena Gertrud Sondermann am 16. März 1801.

[2] Vgl. zum Datum 9. Mai 1832 Sondermann et al. (1936): Sondermann 2., aus Langenberg im Rheinlande, in: Koerner, Bernhard (Hrsg.): Deutsches Geschlechterbuch Band 92, Görlitz, S. 490. Der Ehemann wird dort als Gottlieb Stemmler bezeichnet. Dagegen Heirat am 8. Juni 1832, ebenda Namen der Eltern des Ehemanns sowie Name des Ehemanns Christian Gottlieb Stemmler. Vgl. Kirche Jesu Christi (o. J. ): Datensatz Heirat Christian Gottlieb Stemmler 1832, <https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:JH36-8WS>, Abrufdatum: 05. Oktober 2016.