Maria Elisabeth Sondermann

Maria Elisabeth Sondermann war das älteste Kind des Diedrich Wilhelm Sondermann (1732-1796) und der Maria Getraud Schaff (1739-1804) und wurde in Elberfeld am 4. Oktober 1761 getauft.

Taufe der Maria Elisabeth Sondermann in den Kirchenbüchern der reformierten Gemeinde Elberfeld [1]


Die Taufzeugen waren Anthon Schmits, Hend. Astroth, Maria Elisabeth Vogt und Maria Elisabeth Grahe. Alle Taufzeugen können derzeit verwandtschaftlich nicht eingeordnet werden.


Ehe mit Caspar Wilhelm Raders (Rader)

Elisabeth Sondermann heiratete in Elberfeld am 17. Mai 1784 den Elberfelder Seidenweber [2] Caspar Wilhelm Raders (Rader), der Sohn des Caspar Wilhelm Raders (Rader) aus Kamen ("gewesener Bürger in Camen in der Graftschaft Mark") war. [2a]

Heirat der Elisabeth Sondermann im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld


Derzeit sind acht Kinder aus der Ehe Sondermann-Raders bekannt, die in Kamen und Elberfeld getauft wurden. Nur zwei Kinder überleben aber offenbar die ersten Jahre nach der Geburt:

  1. Weitere Kinder in Kamen geboren?  [3]
  2. Johannes Raders (1785-1787) [4]
  3. Maria Gertrud Raders (1789-1789) [5] [6]
  4. Johann Wilhelm Raders (1790-1791) [7] [7a]
  5. Johanna Henriette Raders (1792-1794) [8] [8a]
  6. Carl Wilhelm Raders (1795) [8b]
  7. Sohn (1798-1798) [8c]
  8. Johann Jakob Raders (1800) [8d]
  9. Wilhelmina Dorothea Raders (1804-1804) [8e] [8f]

Gewohnt hat das Ehepaar laut Kirchenbucheinträgen "auf'm 2ten Kedel S. F. No. 116". [8g]


Tod der Elisabeth Raders verh. Sondermann

Elisabeth Raders geb. Sondermann verstarb in Elberfeld am 9. Juni 1804 im Kindbett.

Eintrag des Todes der Elisabeth Sondermann im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld [9]

[1] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe der Elisabeth Sondermann am 4. Oktober 1761.

[2] Vgl. u. a. Kirchbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe des J. W. Sondermann junior am 5. Januar 1804; Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe der Wilhelmina Dorothea Raders am 1. Juni 1804.

[2a] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Heirat der Elisabeth Sondermann am 17. Mai 1784.

[3] Das Ehepaar tauft keine Kinder lt. den Kirchenbüchern der reformierten Gemeinde Elberfeld zwischen Mai 1784 und November 1789. Johannes Raders ist in Kamen geboren.

[4] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod des Johannes Raders am 17. Mai 1787: "Den 17. Mai 1787 ist hier gestorben Johannes Ehel. Söhnl. des Wilhelm Raders & Maria Elisabeth Sondermann Ehel. & ist in Camen getauft. 18. Mai 1787 Abend aufm kl. N. K. L. (?). Alter 1 Jahr 9 Monate."

[5] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe der Maria Gertrud Raders 15. November 1789: "Den 15. November 1789 ist getrauft worden Maria Gertrud ehel. Tochter des Wilhelm Raders und der Maria Elisabeth Sondermann hier copul. die Taufzeugen waren: Peter Köll (?), Abraham Schulten & Maria Thiel & Maria Gertrud Sondermann [Großmutter]. ist gestorben." Die Taufzeugen sind weitgehend verwandtschaftlich derzeit nicht einzuordnen.

[6] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod der Maria Gertrud Raders am 23. November 1789: ""Den 23. Nomber 1789 ist gestorben Maria Gertrud ehel. Töchterl. des Wilhelm Raders und Maria Elisabeth Sondermann und 24. November 1789 Abend aufm N. K. L (?),  Alter: 1 Woche, 1 Tag."

[7] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe des Johann Wilhelm Raders: "Den 12. Dezember 1790 ist getauft worden Johann Wilhelm ehelicher Sohn des Caspar Wilhelm Raders & Elisabeth Sondermann hier copuliert. Die Taufzeugen waren Diedrich Wilhelm Sondermann [Großvater] & Johann Conrad Stoll & Anna Sophia Arpurt (?) & Anna Sophia Heilger. Die Taufzeugen sind weitgehend verwandtschaftlich derzeit nicht einzuordnen.

[7a] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod des Johann Wilhelm Raders: "Den 11. September 1791 ist gestorben Johann Wilhelm eheliches Söhnlein des Caspar Wilhelm Raders & Elisabeth Sondermann Eheleute und ist den 12 ditto Abend aufm ... N. K. L. (?) Alter 9 Monate."

[8] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe der Johanna Henrietta Raders: "Den 11. November 1792 ist getauft worden Johanna Henrietta eheliche Tochter des Wilhelm Raders und der Maria Elisabeth Sondermann hier copuliert. Die Taufzeugen waren: Johann Peter Sondermann [Onkel] & Johanna Henrietta Caspari [Tante].

[8a] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod der Johanna Henrietta Raders: "Den 27. Dezember 1794 ist gestorben Johanna Henrietta eheliches Töchterchen des Caspar Wilhelm Rader & Maria Elisabeth Sondermann Eheleute, den 30. ditto abends aufm kl N. K. L. (?), Alter: 2 Jahre 2 Monate."

[8b] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe des Carl Wilhelm Raders: "Den 23. November 1795 ist getauft Carl Wilhelm ehel. Sohn des Caspar Wilhelm Raders und Maria Elis. Sondermann hier copl., die Taufzeugen waren: Diedrich Wilhelm Sondermann [Großvater], Johann Caspar Schulten [Onkel], Johanna Maria Gertraud Stoll."

[8c] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod eines Sohnes Raders: "Den 13. April 1798 ist ohne Taufe gestorben ein ehel. Söhnlein des Wilhelm Raders & Maria Elisabeth Sondermann und ist den 15. abends aufm B. N. K. beig. Alt: 1/4 Stunde."

[8d] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe des Johann Jakob Raders: "Den 6. Juli 1800 ist getauft Johann Jakob ehel. Sohn des Caspar Wilhelm Raders und der Maria Elisabeth Sondermann hier corpuliert, die Taufzeugen waren: Johann Jakob Küssel, Johann Wilhelm Sondermann [Onkel], Wilhelmina Dorothea Baltes [Tante] u. Anna Cath. Altermann/Ultermann (?)."

[8e] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe der Wilhelmina Dorothea Raders: "Dorothea Wilhelmina, [...], Tochter des Wilhelm Raders, reformiert Seidn Weber, aufm 2ten Kodel, F. (?) E No. 116 Stadt. u. d. Maria Elisabeth Sondermann, reformiert Webers Tochter, [...], geboren 24. May nachts 1/2 12 Uhr, getauft 1. Juni in seinem Haus, Zeugen: Caspar Raspelbouch/Rahlenbouch, Schreiner in der Stadt, [wahrscheinlich ist Caspar Rafflenbeul gemeint, Onkel] Dorothea Wilhelmina Sondermann [Tante], Fabriquanten  Fr. in der Stadt."

[8f] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod der Wilhelmina Dorothea Raders: "Wilhelmina Dorothea, reformiert Webers Tochter, Aufm 2ten Kedel Stadt F. E. No. 116, des Wilhelm Raders weyl. M. Elisabeth Sondermann, an Convulsionen, den 5. Juli morgens, 7 Uhr, den 6 Juli abends Aufm B. N. K. beig., Alt: 1 Monat, 14 Tage."

[8g] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod der Elisabeth Sondermann verh. Raders am 9. Juni 1804;  Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe der Wilhelmina Dorothea Raders am 1. Juni 1804; Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod der Wilhelmina Dorothea Raders am 5. Juli 1804.

[9] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod der Elisabeth Sondermann verh. Raders am 9. Juni 1804.