Anna Maria Gerdraut Sondermann

Anna Maria Gerdraut Sondermann wurde als Tochter des Johannes Sondermann (1697-1773) und der Anna Gerdraut Lipken (1699-1739) getauft. [1]

Ein Taufeintrag konnte bisher nicht ausfindig gemacht werden. In den Elberfelder Kirchenbüchern findet sich kein Eintrag. Möglicherweise ist Gedraut Sondermann in Langenberg getauft worden.

Dass Gedraut Sondermann überhaupt der Ehe Sondermann-Lipken zuzuordnen ist, legen die Paten ihrer Kinder nahe.

 

Ehe mit Henricus (Heinrich) Röder

Am 18. November 1745 heiratete Gerdraut Sondermann in Elberfeld Henricus (Henrich) Röder, der Sohn des Johannes Röder aus Solingen war. [1a]

Heirat der Gertraud Sondermann im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld


Henrich Röder ging dem Beruf des Leinwebers nach. [2]

Aus der Ehe Sondermann-Röder sind acht Kinder bekannt. Die Kinder wurden in Elberfeld getauft bis auf das dritte Kind, Joh. Henrich Röder, das in Langenberg getauft wurde:

  1. Johannes Wilhelm Röder (1746-1774)
  2. Johannes Röder (1750) [3]
  3. Joh. Henrich Röder (1753) [3a]
  4. Joh. Peter Röder (1756) [4]
  5. Joh. Abraham Röder (1759-1763) [5] [5a]
  6. Hendrich Caspar Röder (1762-1762) [6] [6a]
  7. Anna Maria Christina Röder (1764-1765) [7] [7a]
  8. Joh. Godtfried Röder (1766) [8]

Henrich Röder verstirbt am 13. Januar 1774 in Elberfeld im Alter von circa 54 Jahren. [9] Nur zwei Tage nach ihm stirbt sein ältester Sohn Wilhelm Röder. Möglicherweise starben Vater und Sohn an einer Krankheit oder durch einen Unglücksfall.

Sterbeeintrag des Henrich Röder im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld


[1] Der Rufname geht aus den Taufeinträgen der Kinder hervor.

[1a] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Heirat der Gertraud Sondermann am 18. November 1715.

[2] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod des Henrich Röder am 13. Januar 1774.

[3] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe des Johannes Röder: „14. Januar 1750 Henrich Röder und Gerdraut Sonderman Ehel einen Sohn daufenlaßen Johannes die Zeuge Johannes Bertram und Johannes Lipcken [Familie der Großmutter] und Anna Gerdraut vom Stäg und Anna Gerdraut Kothaus.“

[3a] Vgl. Kirche Jesu Christi (o. J. ): Datensatz Taufe Joh. Hen. Röhder, <https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:NPQ7-Z3T>, Abrufdatum: 23. Juni 2017.

[4] Vgl.  Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe des Joh. Peter Röder: "15. Februar 1756 Henricus Röder & Gerdr. Sonnemann Ehel. ein Sohn taufen laßen Joh. Peter Die Zeugen Joh. Saurenhaus & Peter Langensiepen & A. Cath. Morsbach & A. Margretha Hoffgen."

[5] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe des Joh. Abraham Röder: „10. Juni 1759 Henricus Röders und Gertraud Sondermann Ehel. ein Söhnl. genanndt Joh. Abraham die Zeugen Joh. Sondermann [Vater der Mutter] und Anna Margaretha Sondermann [Schwester der Mutter] und Anna Maria Sondermann [Schwester der Mutter]."

[5a] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod des Joh. Abraham Röder: "22. März 1763 Henrich Rohders sein Söhnl. [unleserlich] Tage alt."

[6] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe des Hendrich Caspar Röder: „2. August 1762 Hendrich Röders und Anna Gertraud Sondermann Ehel. ein Söhnl. genanndt Hendrich Caspar die Zeugen Caspar Carnap und Hendrich Caspar vom Bruck und Anna Helena Astroth und Anna Christian Gehrenbeck."

[6a] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod des Hendrich Caspar Röde: "5. November 1762 Henrich Röder sein Söhnl. [unleserlich] Tage alt."

[7] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe der Anna Maria Christian Röder: "7. Kind, 10. Mai 1764 Henrich Röder und Anna Gerdraut Sondermann Ehel. ein Töchterl. genandt Anna Maria Christina die Zeugen Peter Polhaus und Joh. Henrich von Einern und Christina Meisloch [Familie der Schwester der Mutter]."

[7a] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod der Anna Maria Christina Röder: "14. Dezember Hendrich Röders sein Töchterl. im Kirchspiel, [unleserlich] Tage alt."

[8] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufe des Joh. Godtfried Röder: "8. Kind, 3. September 1766 Henrich Röder und Gertraud Sondermann Ehel. ein Söhnl. genandt Joh. Godtfried die Zeugen Joh. Grosser und Joh. Godtfried Kraus und Gertraud Vogelsang und Gerd. Hesselberg."

[9] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod des Henrich Röder am 13. Januar 1774.