Anna Maria Sondermann

Anna Maria Sondermann [1] wurde als Tochter des Paulus Sondermann (?-vor 1707) um 1673 möglicherweise in Langenberg geboren. [2]


Ehe mit Andreas Vogelsang

Maria Sondermann heiratete Andreas Vogelsang. Die Ehe wurde in Elberfeld am 1. Mai 1707 proklamiert. [3]

Proklamation der Heirat der Maria Sondermann im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld


Andreas Vogelsang wurde am 24. Juni 1677 in Elberfeld getauft. Seine Eltern waren Andreas Vogelsang und Mechthild Metzmacher. [4]

Taufe des Andreas Vogelsang im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld


Aus der Ehe Sondermann-Vogelsang sind derzeit zwei Kinder bekannt:

  • Sohn Vogelsang (Der Name des Sohnes ist im Taufeintrag ausgelassen worden. Die Taufe fand am 24. Februar 1708 statt. Die Taufzeugen waren Johannes zu Farßbeck, Gerhardt Sondermann und Enncken Fogelsang uffm Rath). [5]
  • Anna Maria Vogelsang (Die Taufe fand am 30. März 1710 statt. Die Taufzeugen waren Henrichs Fraw zur Mühlen, Wilhelm Liepken und Anna Catharina Sondermann) [6]

Andreas Vogelsang verstarb vor 1713. [7]

Da die Einträge der Sterbefälle in den Kirchenbüchern der reformierten Gemeinde Elberfeld von 1688 bis 1714 fehlen und keine Eintragungen in der Zeit danach von den Kindern aus der Ehe Sondermann-Vogelsang zu finden sind, könnten die Kinder ebenfalls vor 1713 verstorben sein.


Ehe mit Henrich Leimbach

Maria Sondermann heiratete als "Anna Maria Sondermann, weiland Andreas Vogelsang vom Metzmachers Rath Kirchspiels Elberfeld nachgelassene Wittwe" in zweiter Ehe Henrich Leimbach, der Sohn des Wilhelm Leimbach im Unterbarmen war. Die Ehe wurde am 19. März 1713 in Elberfeld proklamiert und vermutlich kurze Zeit später auch geschlossen. [8]

Proklamation der Heirat der Maria Sondermann im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld


Aus der Ehe Sondermann-Leimbach ist eine Tochter bekannt:

  • Maria Catharina Leimbach (Am 7. August 1714 erfolgt die Taufe. Die Taufzeugen waren Joh. Caspar auf der Nüll,  Anna Catharina Sondermann und Maria in der Melbick. Die Tochter verstirbt am 4. April 1717. Im Sterbeeintrag wird nur "ein Kind" vermerkt ohne den Namen zu nennen.) [9] [10]

Henrich Leimbach verstarb am 3. April 1717 in Elberfeld als "Henrich Leimbach von Clausen" einen Tag vor seiner Tochter. [11]


Ehe mit Eberhard von der Aw

Maria Sondermann heiratete als "Maria Sondermann, weylt Hendrich Limbach Kirchspiels Elberfeld nachgelassene Wittwe" in dritter Ehe Eberhard (Evert) von der Aw, Wittwer aus dem Kirchspiel Elberfeld, am 25. April 1728. [12]

Heirat des Maria Sondermann im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld


Die Ehe blieb kinderlos. Maria Sondermann war zum Zeitpunkt der Heirat bereits ca. 55 Jahre alt.

Eberhard von der Aw verstarb am 15. Juni 1733 im Alter von 56 Jahren. [13]

 

 

 

 

Sterbeeintrag des Evert von der Aw im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld


Tod der Maria Sondermann

Maria Sondermann verstarb im Kirchspiel Elberfeld am 5. April 1739 als "Maria auf Songern, Wittib Evert auf der Aw" im Alter von 66 Jahren. [14]

Sterbeeintrag der Maria Sondermann im Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld


[1] Bei der Heirat 1707, der Geburt des Sohnes 1708 und der Töchter 1710 und 1713 als Maria Sondermann bezeichnet. Bei der zweiten Eheschließung im Jahr 1713 als Anna Maria Sondermann.

[2] Das Geburtsjahr errechnet sich anhand des Sterbeintrags. Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod der Maria Sondermann am 5. April 1739.

[3] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Proklamation der Heirat der Maria Sondermann am 1. Mai 1707.

[4] Vgl. Ernestus, Ursula (2013): Familienbuch Elberfeld 1648-1769, S. 2921.

[5] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufeintrag des Sohnes Vogelsang am 24. Februar 1708.

[6] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufeintrag der Anna Catharina Sondermann am 30.3.1710.

[7]  Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Proklamation der Heirat der Maria Sondermann am 19. März 1713.

[8] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Proklamation der Heirat der Maria Sondermann am 19. März 1713.

[9] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Taufeintrag der Maria Catharina Leimbach  am 7. August 1714.

[10] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod des Kindes des Henrich Leimbach am 4. April 1717.

[11] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod des Henrich Leimbach am 3. April 1717.

[12] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Heirat der Maria Sondermann am 25. April 1728.

[13] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod des Evert von der Aw am 15. Juni 1733.

[14] Vgl. Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Elberfeld, Tod der Maria Sondermann am 5. April 1739.